Neuigkeiten

tonwelt Audioguides sind weltweit im Einsatz. Hier informieren wir Sie über unsere neuen Produktentwicklungen,
spannende Projekte, aktuelle und wichtige Termine sowie Wissenswertes aus der tonwelt Gruppe.

Mit App oder Audioguide die neue Sammlungspräsentation entdecken

Das Kunst­museum Bonn hat tur­nus­gemäß seine Sammlungs­prä­senta­tion neu ge­staltet. Unter dem Titel Nur nichts an­brennen lassen sind die Neu­zu­gänge der Samm­lung neben "Klassikern" der Kunst nach 1945 zu sehen. Das Momentum der Neu­ge­stal­tung nutzte das Kunst­mu­seum Bonn auch für eine Er­neu­erung ihrer Audio­führung. Auf der Grund­lage des neuen tonwelt Content Manage­ment Systems supraCMS ist die High­light­führung nun so­wohl als Android und iOS-App als auch als Audio­guide verfügbar. Mit dieser Flexib­ili­tät lässt sich das Kon­zept des Museums eine ‚Samm­lung in Be­wegung’ zu präsen­tieren, opti­mal um­setzen. Zu­dem er­mög­licht es die Führ­ung sowohl per App als auch alter­nativ als klassischer Audio­guide, alle Be­sucher­gruppen opt­i­mal an­zu­sprechen.

 


Mehr Details zum Projekt Kunstmuseum Bonn


Mehrwertsteuersenkung und Neustart Kultur


Zur Stärkung der Museums­land­schaft und Unter­stützung unserer Kunden, gibt tonwelt die aktuelle Mehr­wert­steuer­senkung voll­ständig an die Kunden weiter. Das heißt, dass auf unsere Produkte im Zeit­raum vom 01.07.2020 – 31.12.2020 nur ein Mehr­wert­steuer­satz von 16% berechnet wird. Auf Leistungen mit reduziertem Steuer­satz werden in diesem Zeit­raum nur 5% Mehr­wert­steuer aus­gewiesen. Diese Preis­senkung bezieht sich auch auf unsere aktuellen Sonder­ange­bote, wie etwa die tonwelt CityApp für digitale Stadt­führungen, unsere Kompett­sets von tourGuide Gruppen­­führungs­­systemen wie auch das Besucher­zähl­system Visitor Counting System, das nun auch als voll­auto­matische Version mit Kamera­zählung zur Verfügung steht. Das System ist als "Pandemie­bedingte Investition für Kultur­ein­richtungen" im Rahmen des Investitions­programms Neustart der Bundes­regierung förderungs­fähig. Ebenso förderungs­fähig sind Investitionen in Projekte aus dem Bereich "Digitalisierung", etwa von 3D-Online-Touren oder nach­haltige Kon­zepte zur Besucher­führung via Multimediaguides und Apps, die der "Ver­mittlung, Ver­netz­ung und Ver­ständig­ung im Kultur­bereich" dienen.


Boom: tonwelt stattet die große Landes­aus­stellung zur Industrie­kultur Sachsens aus


Von Bergbau bis Mikro­chips: In wenigen Regionen Deutsch­lands war die Ent­wicklung der Wirt­schaft und Industrie so spannungs­reich und wechsel­voll wie in Sachsen. Dabei gingen große techno­lo­gische Fort­schritte nicht selten auch mit Phasen des Ab­schwungs ein­her und befeuerten die gesell­schaftliche De­batten über die Frage: "Wie viel Fort­schritt brauchen wir?" Mit "Boom" einer großen Landes­aus­stellung – mit der Zentral­aus­stellung im Audi-­Bau Zwickau und zahl­reichen weiteren Aus­stellungen an Schau­plätzen der Industrie­geschichte des Landes – erzählt Sachsen vom 11.07.2020 – 01.11.2020 die Geschichte seiner Industrie­kultur. tonwelt unterstützt die Aus­stellung mit Multi­media­guides und inter­aktivem triggering zur besten Ver­mittlung dieser spannenden Zeiten.


 Homepage Landesausstellung Sachsen: Boom


Gürsan Acar im Radio-Interview
Besucherführung und Digitalisierung im Museum


Im Gespräch mit dem Kulturradio des rbb (Rundfunk Berlin Brandenburg) berichtet Gürsan Acar über Besucherführung in Zeiten von Corona und warum der Audioguide sich auch weiterhin großer Beliebtheit erfreut. Außerdem: Was ist in Sachen Digitalisierung der Besucherführung bereits heute möglich und wie können digitale Angebote den eigentlichen Museumsbesuch flankieren und bereichern. Die im Beitrag erwähnten Hinweise zur Hygiene und Reinigung sowie aktuelle Angebote und Services rund um das Thema Besucherführung während der Corona Krise, finden Sie auch auf unserer Corona Sonderseite.


 

Interview anhören


Aktualisierte Hinweise und Angebote

Wir haben unsere Hin­weise und Ange­bote für Besucher­­führungen während der Corona Krise aktuali­siert. Neben umfang­­reichen Hygiene­­emp­feh­lungen bei der Aus­­gabe von Audio­­guides, haben wir unsere Services im Bereich Apps aus­ge­­baut. So können tonwelt Kunden zwischen einer einfachen PWA-App und einer umfang­­reichen Museums App wählen, um ihre Besucher­­führungen an­­zu­­bieten. Dabei verfügt die Museums App für iOS und Android über zahl­reiche innovative Funktionen und Features und baut - Dank der voll­ständigen Imple­men­tierung der App in unser zentrales Content Management System supraCMS - ist die mobile Variante im Hand­um­drehen einsatz­bereit und voll­ständig mit ihrer Tour auf den Multi­media­guides und Audio­guides synchronisiert.


Mehr erfahren

Von Online bis Abstand –
Wie wir Sie unterstützen können

Die Maß­nah­men aus dem Corona Lock­­down werden schritt­weise gelockert und in Kürze werden auch Museen wieder öffnen können. Aller­dings wird der Besuch nach der Wieder­­e­röff­nung nur unter ver­schärf­ten Hygiene­­regeln und mit kla­ren Ab­stands­­regeln möglich sein. Auch ein attrak­tives Online-­Angebot wird weiter­hin wichtig bleiben. Wir haben Services und Infor­ma­tionen für Sie zu­sammen­­ge­stellt, die Sie bei der Wieder­­auf­nahme des Museums­­be­triebs und im Bereich Besucher­führung ganz gezielt unter­stützen.



Mehr erfahren

Unsere Services während der Corona Krise

  • Unsere Bürozeiten sind reduziert, wir sind dennoch für alle Fragen erreichbar
  • Konzeptionsgespräche für kommende Projekte können per Telefon- oder Videokonferenz abgehalten werden
  • Aufnahmen in den Studios sind, dank separaten Sprecherkabinen, möglich; das Kontaktverbot wird eingehalten
  • Bestellungen und Reparaturen werden angenommen und bearbeitet, auf besondere Hygiene wird geachtet
  • Beachten Sie unsere kommende Sonderaktion für tourGuide Gruppenführungssysteme

20.03.2020

Hilfen für Selbstständige

Die Covid-19-Pandemie hat das öffentliche kulturelle Leben zum Erliegen gebracht: Museen und Ausstellungen sind geschlossen, kulturelle Projekte werden abgesagt oder verschoben. Selbstständige und Freiberufler trifft die gegenwärtige Situation dennoch besonders hart. So gut es uns möglich ist, möchten wir daher unseren Kenntnisstand hinsichtlich von Hilfsmaßnahmen teilen. So hat die Berliner Senatsverwaltung jüngst Hilfen für Selbstständige und Freiberufler angekündigt. Sie plant, zeitnah Soforthilfen über die landeseigene IBB zu organisieren.

Pressemitteilung des Berliner Senats

25.02.2020

Experteninterview zu tourGuides

Als Spezialist für Besucherführungen ist tonwelt immer wieder gefragter Gesprächspartner. Das Fachmagazin EuroBus interviewte Geschäftsführer Gürsan Acar zum neuen, erweiterten Portfolio von tonwelt Gruppenführungssystemen und fragte, was beim Kauf von tourGuides besonders zu berücksichtigen ist. tonwelt setzt dabei auf persönliche Beratung um die Bedürfnisse und das Anwendungsprofil genau zu analysieren. Auf dieser Grundlage können wir das beste Preis-Leistungs-Angebot ermitteln und Systeme zu besonders attraktiven Konditionen anbieten.

Interview lesen

27.01.2020

tonwelt auf der ISE 2020

Auf der diesjährigen Integrated Systems Europe in Amsterdam präsentiert tonwelt neue Lösungen für innovative, multimediale Besucherführungen. Mit den neuen Multimediaguides supraGuide TOUCH4 und supraGuide DIVA stellen wir zwei Geräte mit umfassenden Funktionen vor. Außerdem geben wir einen Einblick in unser überarbeitetes Content Management System supraCMS: Es erlaubt u.a., Ihre Besucherführungen sowohl auf tonwelt Geräte als auch für iOS und Android auszuspielen und hält zahlreiche neue Features bereit. Mit dem triggerPoint 2 erweitern wir unsere Portfolio auf dem Feld (halb)automatischer Auslösung. Mit dem bidirektionalen Auslöser sind Multi-User oder Multi-Language-Anwendungen z.B. für Touchtables oder Displays möglich.

Zu unseren News auf der ISE 2020

13.01.2020

tonwelt auf der Grünen Woche Berlin

Was haben Landwirtschaft und Audioguides miteinander zu tun? Auf den ersten Blick nicht viel. Wenn man den Audioguide jedoch von seinem Potenzial in Sachen Vermittlung her denkt, wird schnell klar, warum die Kommunikationsagentur neues handeln im Auftrag des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft tonwelt nach Unterstützung im Bereich Audioguides fragt. Mit dem barrierefreien supraGuide MULTI geht es mit 3 Audiotouren durch die Messehallen unterm Berliner Funkturm. Ein Konzept, dass immer mehr Messen umsetzen, um gezielt zu Themen auf einer Messe zu informieren.

Zur Homepage Grüne Woche Berlin

08.01.2020

Die Kunst der Audioführung

Die Produktion von Besucherführungen bedarf Expertise, Erfahrung sowie Kreativität und Fachwissen. tonwelt ist mit jährlich über 150 Projekten weltweit einer der führenden Anbieter in diesem Genre. Sei es die klassische Audioführung, interaktive Multimediaführungen oder komplexe Visitor-Experiences. Im Gespräch mit unserem langjährigen künstlerischen Leiter Klaus Kowatsch, berichtet Dr. Claudia Teiber in der Ausgabe 01/2020 des Fachmagazins Restauro von der Kunst der Audioführung.

Zur Ausgabe

06.12.2019

tonwelt in der Bundeskunsthalle Bonn

Mit „MARTIN KIPPENBERGER Bitteschön Dankeschön. Eine Retrospektive“ gibt es aktuell bereits einen kleinen Vorgeschmack auf die Zusammenarbeit von tonwelt mit der Bundeskunsthalle Bonn. Ab 01.03.2020 werden wir die Arbeit des renommierten Ausstellungshauses mit Audio- und Multimediaführungen für drei Jahre unterstützen. Dabei profitiert die Bundeskunsthalle nicht nur von tonwelts Kreativ-Ressourcen, sondern auch von der neuesten Technologie für interaktive Besucherführungen – ob mit klassischem Audioguide oder High-Tech Multimediaguide.

Homepage der Ausstellung

04. November 2019

Mit tonwelt zu Leonardo
in den Louvre

Vor 500 Jahren starb Leonardo da Vinci. Er gilt als einer der größten Meister der Renaissance. Mit einer großen Sonderausstellung ehrt ihn in diesem Jubiläumsjahr das meistbesuchte Museum der Welt: der Louvre in Paris! Auch tonwelt trägt seinen Teil zu diesem Ereignis bei: wir haben Audioguide-Inhalte für diese umfassende Retrospektive produziert!


Zum Projekteintrag

30. September 2019

tonwelt Technology Roadshow 2019

Die tonwelt lud in diesem Jahr einige internationale Gäste zur tonwelt Technology Roadshow 2019 rund um den Genfer See ein. Für tonwelt ist es immer wichtig, die Bedürfnisse und Anforderungen unserer Kunden für die Entwicklung neuer Ideen und Technologien einfließen zu lassen. Wir danken allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern und unseren Technology Roadshow Gastgebern: Musée international de la Croix‑Rouge et du Croissant‑Rouge, Musée Olympic Lausanne, Nest Vevey. Wir freuen uns auf die tonwelt Technology Roadshow 2020. Wenn Sie Interesse an einer Teilnahme haben, schreiben Sie uns an info@tonwelt.com

05. September 2019

Original Bauhaus – tonwelt
Audioführung für die Jubiläumsausstellung

Anlässlich der großen Jubiläumsausstellung des Bauhaus Archives /Museum für Gestaltung in der Berlinischen Galerie, produzierte tonwelt eine Audioführung in Deutsch und Englisch sowie wie eine Kinderführung. Die Ausstellung untersucht an besonderen Objekten des Bauhauses das Verhältnis von Unikat und Serie, Original und Replikat. Dieses Verhältnis ist für die Geschichte des Bauhauses essentiell, denn durch Re-Produktion und Re-Editionen konnten nicht nur die Objekte des Bauhauses in die Gegenwart überführt werden. Vielmehr hielt die Beschäftigung immer auch die Frage nach den Gestaltungskonzepten des Bauhaues aktiv.


Homepage der Ausstellung

27. August 2019

Kunsthaus Zürich präsentiert das plastische Werk von Matisse

Die farbigen Gemälde und Papiers découpés Matisse' sind Bestanteil einer jeden Ausstellung, wenn es um die Meilensteine der Kunst des 20. Jahrhunderts geht. Was weniger bekannt ist: Matisse hat auch mit seinem plastischen Werk Kunstgeschichte geschrieben. Mit der Ausstellung "Matisse–Metamorphosen" setzt das Kunsthaus Zürich nun das bildnerische und plastische Werk von Matisse in Beziehung. Der Audioguide von tonwelt gibt dabei Einblicke in Matisse' künstlerische Methode. Die Audioführung für Kinder führt an die Unterschiede zwischen 2- und 3-dimensionalen Arbeiten.


Hompage der Ausstellung

09. August 2019

SAVE THE DATE! 
tonwelt auf der Exponatec 2019 


tonwelt – guiding solution präsentiert vom 20.-22.11.2019 seine aktuellen Neuheiten. Dazu zählt das neu entwickelte Content Management System TMS, welches neben zahlreichen neuen Features vor allem die Produktion von Mobile Apps unterstützt. Überdies gibt es einen Ausblick auf die neue Generation der tonwelt Multimediaguides supraGuide TOUCH⁴ und supraGuide DIVA.

Vereinbaren Sie einen Termin mit uns und Sie erhalten gratis eine Tageskarte für Ihren Besuch auf der Exponatec Köln 2019.


Homepage der Messe

06. August 2019

tonwelt Audioguides für Singapore Bicentennial Experience

Die Ausstellung „From Singapore to Singaporean“ erweckt die wechselvolle Geschichte Singapurs seit 1299 zum Leben, die von großen regionalen und globalen Veränderungen geprägt ist. Kern der Erlebnisausstellung sind die eindrucksvoll inszenierten Multimediainstallationen, die wichtige Ereignisse der Geschichte Singapurs beleuchten. tonwelt unterstützt die Sonderausstellung mit dem supraGuide ECO einschließlich automatischer Auslösung und multilingualer Videosynchronisation.


Hompage der Ausstellung

28. Juni 2019

tonwelt auf der RDA Group Travel 2019  
09.&10.07.2019 koelnmesse, Halle 6 – Stand D42

In diesem Jahr stellt tonwelt – guiding solution auf der RDA sein neues GPS gesteuertes Informations- und Entertainment System – den supraGuide TRAVEL – vor. Die Lösung ist für den Einbau in Touristenzüge und -busse konzipiert und ermöglicht es dem Betreiber, basierend auf definierten GPS-Koordinaten, multilinguale Inhalte punktgenau abzuspielen. Informationen zum System erhalten Sie exklusiv an Stand D42 oder unter info@tonwelt.com



Hompage der Messe

27. Mai 2019

Wikinger-Museum Haithabu
erhält neue Multimediaguides

Die Nachricht von der UNESCO-Ernennung hat dem Wikinger Museum bereits in den Wochen danach Besucherrekorde beschert. Am Ende kamen 2018 im Vergleich zum Vorjahr über 60.000 Besucher mehr nach Haithabu. Museumsleiterin Ute Drews und ihr Team haben den Winter dazu genutzt, das Vermittlungsangebot und Veranstaltungsprogramm auf die neuen Herausforderungen hin anzupassen. Ab sofort können die Besucherinnen und Besucher das Wikinger-Museum mit dem supraGuide MULTI erkunden.


Hompage des Museums

09. Mai 2019

Museum + Heritage Show 
tonwelt auf der Leitmesse in London vertreten

Auch in diesem Jahr beteiligt sich tonwelt an der Museum + Heritage Show am 15.05 & 16.05. im Olympia London. An Stand H14 präsentieren wir unsere neuen Gruppenführungsgeräte wie auch die neuen Familienmitglieder der supraGuide-Familie: supraGuide TOUCH⁴ und supraGuide DIVA. 


Sie planen ein neues Projekt oder haben Fragen zu technischen Lösungen im Bereich interaktiver Besucherführungen? Kontaktieren Sie uns unter info@tonwelt.com und vereinbaren Sie einen Messetermin mit uns. 


Homepage der Messe

20. April 2019

»Utrecht, Caravaggio und Europa«
Bilder hören mit tonwelt Audioguide für die Alte Pinakothek München

Von April bis Juli 2019 zeigt die Alte Pinakothek in München über 70 Gemälde Caravaggios und seiner Annhänger, den so genannten Caravaggisten. Ein Großteil der Werke dieses Ausstellungshighlights ist zum ersten Mal in Deutschland zu sehen. Gemeinsam mit der Pinakothek München hat tonwelt einen ganz besonderen Audioguide realisiert. Für einige der ausgestellten Gemälde haben Studierende der Hochschule für Musik und Theater eigens Musikwerke komponiert. Mit musikalischen Mitteln beschreiben und deuten sie die Gemälde und übersetzen die emotionalen Bildinhalte. 


Weitere Informationen

Homepage zur Ausstellung

13. April 2019

»Music in Malta«
Ausstellung untersucht die Kulturgeschichte der Musik Maltas

Der mediterrane Lebensraum war schon immer ein Melting Pot der Kulturen, ihrer künstlerischen Sprachen, Ausdrucksweisen und deren gegenseitige Durchdringung und Vermischung. Im Prozess der eigenen Identitätsbildung hat Malta – das im direkten Zentrum des Mittelmeeres liegt – Einflüsse diverser Kulturen absorbiert und transformiert.

Das Projekt Music in Malta – From Prehistory to Vinyl beleuchtet die Fülle musikalischer Instrumente und Klänge Maltas und erzählt, durch welche kulturellen und musikalischen Einflüsse sich diese entwickelt hat. Renzo Spieteri, Klangkünstler, Komponist, Musiker und Mitglied des kreativen Leitungsteams der Ausstellung erklärt die Idee des Ausstellungskonzeptes so:

"Eine Ausstellung, die den Reichtum und die Vielfalt der Musik in Malta und seinen Nachbarländern präsentiert, muss die Aufmerksamkeit der Besucher Aufmerksamkeit auch auf die klanglichen Aspekte lenken. Gemeinsam mit unsere Team haben wir uns überlegt, wie sich der Klang Maltas mit jedem Schritt durch die Ausstellung entfalten kann. Ziel ist es, verschiedene Räume mit ihrer eigenen Identität und Atmosphäre aufzuladen. Klang wird dabei eine sehr wichtige Rolle spielen. Über Kopfhörer, die klanglich gestaltete Audiospuren präsentieren, werden die Geschichte der Ausstellung besonders konzentriert einfangen."

Mit den triggerPoints und dem exzellenten Klang des supraGuide ECO setzt tonwelt diese Idee in eine klingende Realität um.


Homepage der Ausstellung

18. März 2019

tonwelt auf den Museum Vakdagen
17.-18.04.2019 Eindhoven

Die internationale Messesaison geht natürlich auch für die tonwelt weiter. Bereits im letzten Jahr hat tonwelt im niederländischen Eindhoven smarte Lösungen für Besucherführungssysteme präsentiert. In diesem Jahr zeigen wir hierzu noch einige Neuheiten. So können sich Besucher und Interessenten über den neuen supraGuide TOUCH⁴ informieren oder unsere neuen Lösungen im Bereich Gruppenführungssysteme entdecken. So etwa die neuen tourGuide TG48 und tourGuide GO sowie unsere Neuentwicklung für den Tourismusbereich supraGuide TRAVEL. Sie möchten einen Termin für den Messebesuch vereinbaren oder benötigen ein Besucherticket? Schreiben Sie uns!



Homepage zur Messe

05. März 2019 

»Mantegna und Bellini«
Aus­stellungs­high­light mit
ton­welt Audio­guide

Die Gemäldegalerie Berlin präsentiert aktuell das Ausstellungs­highlight Berlins! »Mantegna und Bellini. Meister der Renaissance« so lautet das spektakuläre Projekt das bereits am ersten Wochenende über 6000 Besucher­innen und Besucher ins Kulturforum lockte. Der Besuch lohnt sich nicht nur wegen der seltenen Leihgaben aus dem Musée du Louvre Paris und der Privat­sammlung der Englischen Königin. "Eine Besonderheit ist auch der Audioguide" der tonwelt schreibt die Berliner Morgen­post. Denn kein geringerer als ARD Tages­themen-Moderator Ingo Zamperoni sprach die deutsche und englische Besucher­führung über das wohl »unge­wöhnlichste Traumpaar der Kunst­geschichte«, dessen Werke noch bis zum 30.06.2019 in der Berliner Gemälde­galerie ausgestellt sind.

Homepage zu Ausstellung »Mantegna und Bellini«

Artikel der Berliner Morgenpost vom 01.03.2019

18. Februar 2019

aktuelle Stellenangebote in der tonwelt group

tonwelt zählt zu den wichtigsten Anbietern interaktiver Besucherführungssysteme in Europa und unterstützt Museen, Ausstellungshäuser, Tourismus und Industrie mit wegweisender Technik sowie innovativen, spannenden und zielgruppengerechten Inhalten. Innerhalb der tonwelt group bündeln wir die Kompetenzen unserer unterschiedlichen Handlungsfelder aus Contentproduktion, Besucherführungssystemen, Lösungen für Besuchermanagement, Kassen- und Ticketinglösungen sowie Softwareprogrammierung und umfängliche Serviceleistungen. Erfahren Sie hier mehr über aktuelle Stellenangebote und Vakanzen an unseren unterschiedlichen Standorten. 


Zu den aktuellen Stellenangeboten

11. Februar 2019

tonwelt realisiert neue Multi­media­führung in der Gedenk­stätte Ahlem

»Mit dem Mediaguide-System bieten wir Besucherinnen und Besuchern eine zeitgemäße Form der Annäherung an die wechselvolle Geschichte des Ortes Ahlem.« erläuterte Regionspräsident Hauke Jagau vergangene Woche das neue Konzept der Multi­media­führung für die Gedenkstätte Ahlem. In persönlichen Zeitzeugeninterviews führt Ruth Gröne durch die Ausstellung und verknüpft Informationen über ausgestellte Exponate mit ihrer eigenen Lebens- und Familien­geschichte. Gröne, dessen Vater auf dem Gelände der heutigen Gedenkstätte von der Gestapo inhaftiert wurde, war als Jugendliche selbst im sogenannten »Judenhaus« untergebracht. Neben den historischen Daten, die die Ausstellung vermittelt, ergänzt die Multi­media­führung auf dem supraGuide TOUCH von tonwelt die Fakten um einen biografischer Zugang über dieses Kapitel deutscher Geschichte.

Presseartikel auf Hannover.de

Website der Gedenkstätte Ahlem

01. Februar 2019

tonwelt auf der ISE 2019 in Amsterdam

tonwelt ist auch in diesem Jahr auf der Integrated Systems (ISE) in der RAI Amsterdam vertreten. Vom 05.02. - 08.02.2019 präsentieren wir an den Ständen 6–N140 und 8–G110 unsere aktuellen Lösungen im Bereich interaktive Führungssysteme. Als Neuheit geben wir auf der ISE erstmals das Einblicke in das Nachfolgemodell des beliebten supraGuide TOUCH. Überzeugen Sie sich von einem umfangreichen Leistungsportfolio sowie zahlreichen innovativen Entwicklungen im Bereich integrierter Lösungen.

Mehr Informationen

05. Dezember 2018

Porsche Museum bekommt
neuen Multi­media­guide

»Der Multimedia Guide ist eine von mehreren Maßnahmen unserer digitalen Offensive, die wir in den kommenden Jahren fortschreiben werden« sagt Achim Stejskal, Chef des Porsche Museums Stuttgart. Das Haus präsentiert allein in seiner Dauerausstellung 80 einzigartige Exponate aus der Firmengeschichte und bietet damit »einen unkomplizierten Zugang zur Marke« Porsche. Dieser unkomplizierte Zugang wird nun auch in den interaktiven Multimediaführungen konsequent umgesetzt, denn das Porsche-Museum hat sein Besucher­führungs­system auf die Multimediaguides supraGuide TOUCH von tonwelt umgestellt. Neben Audios, Bildern und Videos vermittelt der Guide auch spannende Hintergrundinformationen zu Gesellschaft und Geschichte und wartet zudem mit einem grafisch angepassten Graphic User Interface auf.

Pressemeldung Porsche Museum

Presseartikel in den Stuttgarter Nachrichten

01. September 2018

tonwelt App führt durch Kirchners Berlin

Nach der erfolgreichen Museums-App "Kirchner in Davos" hat tonwelt gemeinsam mit dem Kirchner Museum Davos eine zweite mobile App produziert. Diesmal geht es durch das Berlin der 1910er und 1920er Jahre. In drei Audiotouren können wichtige Orte und Bezugspunkte des Künstlers in der Stadt erkundet werden. Informative Audiotracks, Karten, Zeichnungen und Fotografien stellen Bezüge zwischen Leben und Werk einerseits sowie Stadt- und Zeitgeschichte anderseits her. 

Mehr zur App »Kirchner in Berlin«