Audioguide für die Pina­kothek der Moderne

Mit »Making of Klee« erhalten die Besucher einen Einblick in den Kosmos Paul Klees. Hierfür führte unsere Autorin – gemeinsam mit der Künstlerischen Leiterin Stephanie Kissel – Interviews mit der Kunsthistorikerin und Szenographin Juliette Israël, dem Kurator der Ausstellung Dr. Oliver Kase und der Kunsthistorikerin Dr. Nadine Engel. Entlang der ausgestellten Werke in »Paul Klee – Konstruktion des Geheimnisses« bietet der Audioguide die Möglichkeit, in die Gedankenwelten Klees einzutauchen sowie Schlüsselthemen, die kreativen Prozesse und die besondere Materialität seiner Arbeit kennenzulernen. 

Ein besonderes Highlight dieser Ausstellung ist die einzigartige Raumgestaltung der Szenographin Juliette Israël. In aufwendig gestalteten Räumen, die an die Architektur des Dessauer Meisterhauses angelehnt ist, taucht der Besucher durch den geschickten Einsatz von Perspektiven in die Werke Klees förmlich ein. Aus bedeutenden öffentlichen und privaten Klee-Sammlungen in Europa, den Vereinigten Staaten und Japan konnte die Pinakothek der Moderne, 130 Leihgaben für diese ausschließlich in München präsentierte Ausstellung gewinnen. Dazu zählen selten oder seit Jahrzehnten nicht in Deutschland gezeigte Werke.

Für diese Sonderausstellung konzipierte und realisierte die tonwelt GmbH einen Audioguide in zwei Sprachen mit renommierten Stimmen.

Kunde
Pinakothek der Moderne

Ort & Jahr
München (Deutschland), 2018

Projekttyp
Sonderausstellung

Kundentyp
Kunstmuseen und Galerien

Leistungen

  • Konzeption und Texterstellung,
    Dramaturgie, Stereomischung mit Musik

Übersetzungen

  • Deutsch, Englisch

Hörproben aus dem Audioguide
»Making of Klee«


Paul Klee – Vollmond (DE/EN)


Paul Klee – Bunter Blitz (DE/EN)